Lachen wo kein Platz mehr ist

So lange wir leben, dürfen wir lachen.

Gerade Familien mit sterbenden Kindern vergeht das Lachen oft. Bringen wir es ihnen zurück – mit einer Visite der CliniClowns OÖ zuhause.
Nach einer aussichtslosen Diagnose richten Familien oft das gesamte Leben nur ncoh auf die unheilbare Krankheit aus. Wir durchbrechen die erdrückende Situation mit einem Moment Lebensgefühl. Lachen ist Leben. Und verdammt, wir leben noch!

Freunde, Bekannte, NachbarInnen sind oft wie gelähmt – wie geht man um mit sterbenden Kindern und ihren Eltern? Darf gelacht werden? Ja! Es soll sogar gelacht werden. Das ist ein großes Stück Lebensqualität. Für alle Beteiligten.

Nach dem Tod eines besuchten Kindes waren die betreuuenden Clowns zur Abschiedsfeier eingeladen, als Clowns. Die Mutter fand folgende Worte: „Wir haben mit unserem Kind leben gelernt, wo kaum noch Leben war, wir haben kommuniziert, wo keine Sprache mehr war, wir haben gelacht, wo kein Platz für Lachen war.“

Wir verstehen uns als Ergänzung der Angebote für Familien mit sterbendem Kind. Um Lachen in Räume zu bringen, die immer enger werden, die kaum noch Platz zum Lachen lassen. Untersützen Sie mit Ihrer Spende. Jetzt.

Teilen
CliniClowns Oberösterreich

im Verein für prophylaktische
Gesundheitsarbeit (PGA)
Fabrikstraße 32
4020 Linz

 05/7720-114
cliniclowns@pga.at

Spendenkonto

Sparkasse Oberösterreich
IBAN: AT53 2032 0000 0020 7200
BIC: ASPKAT2LXXX

preload preload